Der AStA-Copyshop – Günstiger als die TU-Kopierer

Im Zentrum des Campus Nord, mitten im Mensa-Gebäude, findet sich mit dem Copyshop des AStA eine der wichtigsten Anlaufstellen für Frontscheibe mit BibStudierende: Ob es darum geht, Ausarbeitungen, Aufsätze oder wichtige Dokumente auszudrucken, Abschluss- und Studienarbeiten binden zu lassen oder für die wissenschaftliche Recherche Texte zu drucken und zu kopieren – ein entsprechender Service ist an Universitäten nicht mehr wegzudenken. In allen Bibliotheken und an weiteren Kopierstationen der TU stehen Kopierer für Studierende dafür zur Verfügung, doch die sind häufig besetzt oder kaputt. Lange Wartezeiten und Geräte, die nicht einwandfrei funktionieren, können Zeit und Nerven kosten.

Im AStA-Copyshop stehen in der Vorlesungszeit fünf Tage die Woche, in der vorlesungsfreien Zeit montags bis donnerstags Mitarbeiterinnen zur Verfügung, die nicht nur beim selbstständigen Kopieren und Drucken helfen können sondern auch entsprechende größere oder aufwendigere Aufträge direkt und in kürzester Zeit bearbeiten. Die Preise für die Kopien sind seit der Umstellung der TU-Kopierer vom 1. März 2017 dabei mit ab 3,5 Cent pro Kopie sogar günstiger als an den Kopierstationen (seit dem 1. März ab 5,4 Cent). „Wir bemühen uns, die Preise so niedrig wie möglich zu halten“, sagt Susanne Pasch, Leiterin des Copyshops. „Wir wollen damit eine Konkurrenz schaffen, die es im Umfeld der TU schwer macht, extrem hohe Preise zu verlangen.“ Unter anderem ist im Copyshop deshalb nur Barzahlung möglich, „denn jedes Abrechnungssystem kostet Geld, und wir wollen diese Kosten nicht auf die Studierenden abwälzen.“

 

Der  Copyshop ist nicht nur ein Ort, an dem Studierende zu den niedrigstmöglichen Preisen selbst kopieren oder kopieren und binden lassen kleiner kioskkönnen. Gleichzeitig gibt es im Copyshop darüber hinaus die alltäglichen Hilfsmittel und Not-Utensilien zu kaufen, die im Studium immer wieder anfallen: Seien es Karteikarten zum Lernen oder zum Vorträge und Referate halten, Ordner, Mappen und Stifte, aber auch Ohrstöpsel für Prüfungen, Taschentücher, Deo, Binden, Tampons und Pflaster. Dabei nehmen die Mitarbeiterinnen Anregungen von Kunden für den „Kleinen Kiosk“ auf.

Außerdem ist der Copyshop eine Paket- und Päckchen-Annahmestelle. Es können nicht nur Sendungen dorthin geschickt und später abgeholt werden, sondern Kunden können auch vom Copyshop aus Päckchen zustellen lassen. Für alle, die schon einmal daran gescheitert sind, am Campus oder in der unmittelbaren Nähe eine Stelle zu finden, die Briefmarken verkauft: Auch hier ist der Copyshop die richtige und momentan einzige Anlaufstelle.

 

Rund 300 Studierende besuchen in der Vorlesungszeit täglich den Copyshop, in der vorlesungsfreien Zeit sind es um die 70 pro Tag. Geöffnet ist der Copyshop in der Vorlesungszeit montags bis donnerstags  von 9 bis 16.30 Uhr und freitags von 9 bis 15 Uhr und in der vorlesungsfreien Zeit montags bis donnerstags von 10 bis 15 Uhr. Schaut vorbei!

Kontakt

AStA TU Dortmund

Emil-Figge-Str. 50

44221 Dortmund

Tel.: 0231 - 755-5699

Öffnungszeiten

In der Vorlesungszeit:
Mo. bis Do.: 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Freitags: 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

In der vorlesungsfreien Zeit:
Mo. bis Do.: 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Freitags: geschlossen